In vier Wochen ist es Heiligabend.

In fünf Wochen ist Silvester.

Wir sind also bereits mittendrin in der Zeit, in der sich die meisten Menschen Gedanken zu ihren Zielen machen. Allerdings ist es auch die Zeit, in der viele Vorsätze gemacht werden, die bereits im Februar wieder verworfen sind.

Grund genug unsere erste Blogparade zu veranstalten!

 

Zielsetzung – Was bringt die Zukunft?

Und damit ist die Katze aus dem Sack. Das ist das Thema für die Blogparade.

Warum genau dieses Thema?

Wir möchten den finalen Artikel zur Parade als Kickoff für unsere Artikelserie im neuen Jahr verwenden. Okay, das ist jetzt nicht mehr schwer zu erraten. Wir werden ab etwa Februar eine Serie zu Zielen und Zielsetzung als Paar verfassen. So wie wir auch unsere Investitionsmöglichkeiten als Paar mit einem Kickoff gestartet haben.

Mit Deiner Hilfe wollen wir allen Menschen, die sich in dieser Jahreszeit Ziele setzen, einen maximalen Mehrwert liefern. Dazu aber gleich mehr.

Und der dritte Grund hat mit einem Treffen Ende Januar/Anfang Februar zu tun, wo es neben einem Kennenlernen auch explizit um Ziele und deren Setzung gehen soll. Genauere Infos hierzu werden bald folgen – in einem separaten Beitrag.

Wir freuen uns allerdings, wenn Du uns jetzt schon in unserer neuen Facebook-Coummunity wissen lässt, ob Du generell Interesse hättest an einem solchen von uns geleiteten Workshop (und natürlich anschließendem informellen Austausch) mitzumachen. (Wer kein Facebook hat, darf natürlich auch einfach kommentieren). So bekommen wir schon mal ein besseres Gefühl, ob nur wir so etwas cool fänden oder Du auch.

Das waren für uns dann genügend Gründe eine Blogparade aus diesem Thema zu machen.

 

Dein Beitrag zum Mehrwert

Zielsetzung – Was bringt die Zukunft? – Das Thema ist sehr weit gefasst. Deshalb wollen wir auch gar keine weiteren Eingrenzungen vornehmen.

Du kannst über alles schreiben, was du mit Zielen, Zielsetzung, Zukunftsgestaltung, dem nächsten Jahr oder den nächsten fünf, zehn oder zwanzig Jahren verbindest und wie Du es schaffst sie umzusetzen.

Wir freuen uns über Investitionsziele im Bereich Finanzen, Gesundheit, Reisen, Beziehung und so weiter – einfach alles wo Du dir Ziele setzt ! Das bedeuted auch, dass wir uns über Teilnehmer / Blogger freuen, die sich mit ganz anderen Dingen aber auch sehr ähnlichen Themen wie wir beschäftigen. Spannend wird es sicherlich in jedem Fall!

Bei allem würde uns Deine Begründung für Deine jeweilige Entscheidung (z. B. Verwendung einer bestimmten Methode, Auswahl eines bestimmten Ziels) interessieren.

Ganz besonders würden uns natürlich Beiträge von Paaren (egal, ob romantisch, platonisch, geschäftlich etc.) interessieren, die sich gemeinsam mit diesem Thema auseinandersetzen.

 

Wer kann wie bis wann mitmachen?

Kurzum alle können mitmachen. Entweder als Kommentar, per Mail (info@beziehungs-investoren.de) oder als eigenen Blogpost mit entsprechender Verlinkung zu diesem Beitrag jeweils unter dem Titel: Zielsetzung – Was bringt die Zukunft? Bitte lasst uns dann auch einen Kommentar mit dem Link zu Eurem Blogbeitrag hier, damit wir am Ende keinen vergessen.

Einsendeschluss wird Freitag, der 13. Januar 2017 sein. Wir hoffen einfach mal, dass der Aberglaube Glück bringt 🙂

Natürlich wollen wir Dir nicht nur eine Deadline setzen, sondern auch uns. Am Samstag, den 21. Januar 2017 stellen wir unsere Zusammenfassung aller eingesendeten Beiträge auf unserem Blog online.

Das wird dann auch der Startschuss zu unserer neuen Ziele-als-Paar-Serie sein.

 

Noch Fragen?

Da wir zum ersten Mal eine Blogparade veranstalten, haben wir bestimmt noch was vergessen. Deshalb einfach das Vergessene in die Kommentare hauen, wir beantworten dann alles oder erweitern gegebenfalls diesen Beitrag.

Wir freuen uns schon jetzt riesig auf Deinen Beitrag und Deine Gedanken. Vorab bereits vielen Dank für Deine Teilnahme!

Beste Grüße
Marielle & Mike

Aufruf zur Blogparade: Zielsetzung – Was bringt die Zukunft?
Markiert in:             

41 Gedanken zu „Aufruf zur Blogparade: Zielsetzung – Was bringt die Zukunft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: