Lesertreffen Selfie

Lesertreffen die Zweite – 22 Teilnehmer, 6 Stunden, 1 Thema

Thema: Passives Einkommen

Teilnehmeranzahl: 20 Finanzbegeisterte

Location: Separater Raum im Yours

Stimmung: bullenmäßig

Dauer: 6 Stunden

Wiederholung: Hausse geht weiter!

Am 02. September luden wir zum zweiten Lesertreffen Frankfurt ein. Die Finanzwesirzelle powered by Beziehungs-Investoren versammelte sich zum regen Austausch über passives Einkommen und einem gemütlichen Beisammensein.

Lesertreffen

Lesertreffen mit Themenbezug – ja oder nein?

Bei unserem ersten Lesertreffen wurde der Wunsche geäußert Themenabende stattfinden zu lassen. „Sinnvoll“, dachten wir, denn wer hat schon Lust jedes Mal von vorne zu beginnen.

Also fragten wir nach. Dank Google konnten wir schnell ein Meinungsbild deuten:

Themenbezug: Check

Extra Location: 50/50

Wir entschlossen uns ein Thema festzulegen und zwei Startzeitpunkte am selben Ort anzubieten – einmal für die, die ein Thema und für die, die sich einfach nur austauschen wollten.

Unser Programm sah wie folgt aus:

16:00 Uhr Treffpunkt im Yours

16:15 Uhr Beginng Vorstellungsrunde: Name, Alter, bisheriges passives Einkommen

16:30 Uhr kritischer Vortrag zum passiven Einkommen; angelehnt an unseren Artikel „Geld ohne Arbeit: die 4 größten Lügen des passiven Einkommens

16:40 Uhr Case-Study unseres Teilnehmers Peter

17:00 Uhr themenbezogene Diskussion im Plenum

17:30 Uhr offene Diskussion in Kleingruppen

22:00 Uhr Heimfahrt

Schlussendlich kamen fast alle Teilnehmer bereits um 16 Uhr Uhr – das Thema schien also zu ziehen.

Ursprünglich hatten wir noch Fragen zum passiven Einkommen für den Austausch in kleineren Gruppen aufgeschrieben. Diese wurden allerdings nicht gebraucht, da die Case-Study für ordentlich Diskussionsstoff sorgte.

Damit sie nicht völlig untergehen, seien sie hier aufgelistet. Deine Meinung interessiert uns brennend und freuen uns über Deinen Kommentar.

Wo beginnt passives Einkommen und wo hört es auf?

Wie viel passives Einkommen ist nötig um finanziell frei zu sein?

Welche Möglichkeiten für passives Einkommen könnten mit zunehmender Digitalisierung noch entstehen?

Ohne aktiver Einsatz kein passives Einkommen?

 


Knapp 5.000 Leser und Leserinnen besuchten uns im vergangenen Monat. Wir bedanken uns über den tollen Zuspruch in den Kommentaren, den Mails und auf den sozialen Kanälen. Mit den Beziehungs-Investoren und den besten Finanzbüchern versuchen wir Dir wöchentlich Mehrwert zu liefern, sodass Geld in Deiner Beziehung zur Sprache kommt, Du mehr Finanzwissen erlangst und Gleichgesinnte auf unseren Lesertreffen findest.

Dieses Jahr sind wir zum ersten Mal für den Publikumspreis des Finanzblog Awards 2017 nominiert.

Wenn Du unsere Arbeit toll findest und der Meinung bist, wir sollten dafür den Publikumspreis erhalten, freuen wir uns über Deine Stimme.


 

Lesertreffen erfreut sich größter Beliebtheit

Beim ersten Treffen waren wir 15, jetzt schon 22 Finanzdiskutierer. Und unsere Mailingliste ist auf über 60 Personen angewachsen – Tendenz steigend!

Dies deckt sich auch mit dem Feedback, dass wir beim letzten Treffen erhalten haben:

 

Ich fande das Treffen sehr gut organisiert. Besonders die lange Vorlaufzeit finde ich gut (planbar). Inhaltlich war es auch super gut: Erst eine Art Vortrag mit Diskussion, dann kleinere Gruppen.

 

Sehr gelungene Veranstaltung letztes Wochenende

 

Auf unsere Frage, was nicht so gut war oder wir beim nächsten Mal besser machen könnten, erhielten wir unter anderem folgendes Feedback

 

Mehr Durchmischung, aber das ergibt sich vielleicht von alleine. Mehr Damen – die arme Marielle tat mir ein wenig Leid 🙂

 

Vorstellungsrunde war super, hier vielleicht zusätzlich abfragen welche Themen/Fragen jeder mitbringt. Somit kann man dann gezielt den Kleingruppen zuordnen, deren Themen für einen interessant sind. War ziemlich laut im Raum.

 

Diese Rückmeldungen freuen uns und motivieren mit dem Lesertreffen noch in diesem Jahr in die dritte Runde zu gehen. Unser eigenes Feedback lautet:

 

Wir sind begeistert, wie viele Menschen zum Lesertreffen gekommen sind. Erneut konnten wir jede Menge interessanter Persönlichkeiten kennenlernen und freuen uns sie beim nächsten Mal erneut begrüßen zu dürfen. Der Themenbezug kam gut und ermöglichte uns, tiefer in die Materie einzusteigen – dies hatten wir bisher allgemein bei Lesertreffen eher vermisst. Unsere Locationauswahl war besser als beim ersten Treffen. Der separate Raum ermöglichte es uns, nach herzenslust zu diskutieren und vorzutragen – allerdings wurde es in den Kleingruppen laut. Wir befinden uns auf einem guten Weg, sodass wir in der nächsten Woche mit der Planung für das dritte Treffen beginnen.

 


Du willst beim nächsten Lesertreffen dabei sein? Trage Dich hier ein!




 

Wann und wie geht es mit dem Frankfurter Lesertreffen weiter?

Wann geht es weiter?

Mitte bis Ende November werden wir zur dritten Runde einladen.

Danach sind wir für fünf Wochen in Australien und Neuseeland, sodass das vierte Treffen frühstens im Februar 2018 von uns geplant werden kann.

Was werden wir beibehalten?

Der Themenbezug kam gut an, weshalb wir die nächste Veranstaltung erneut in zwei Teile gliedern werden. Im ersten laden wir zur Diskussion und Vorträgen zu einem bestimmten Themengebiet ein. Im zweiten sitzen wir gemütlich beisammen und plaudern über Finanzen, Hobbies und den Lauf des Lebens.

Wird es Neuerungen geben?

Eventuell werden wir das Treffen auf einen Wochentag schieben, da hier Wünsche geäußert wurden – Dazu werden wir noch eine Umfrage starten.

Je nach Thema werden wir versuchen einen Experten auf dem Gebiet einzuladen, der uns durch das Thema begeleitet und seine Erfahrung mit uns teilt. Vielleicht kommt ja auch noch ein Themenvorschlag direkt aus der Gruppe zu uns.

An der Örtlichkeit werden wir weiter tüfteln. Vielleicht ist es sinnvoller den ersten Teil in einem Seminarraum durchzuführen und für die Abendveranstaltung in ein offenes Restaurant zu wechseln. Damit hätten wir zunächst die Privatsphäre und im Anschluss die reduzierte Lautstärke.

Deine Meinung ist uns wichtig!

Welche Themen interessieren Dich? Welche offene Fragen hast Du (in Deiner Investitionsstrategie)? Welches aktuelle Problem hast Du? Und wie können wir Dich unterstützen?

Wenn Du bereits in unserem Verteiler bist, wirst Du die Fragen in nächster Zeit per Mail erhalten. Wenn nein, kannst Du Dich eintragen oder Deine Meinung als Kommentar hinterlassen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!

 

P.S.: Du willst noch mehr Finanzwissen? Dann besuche die besten Finanzbücher!

Die besten Finanzbücher

Zum Thema passives Einkommen empfehlen wir:

Investieren in P2P-Kredite by Kolja Barghoorn und Lars Wrobbel

Nine-to-five muss nicht sein by Christopher Klein

Cashflow Quadrant by Robert T. Kiyosaki

Lesertreffen Frankfurt – 15 Begeisterte folgten der Einladung

Lesertreffen Frankfurt der Finanzwesirzelle: Samstag, 15.07.2017 um 17 Uhr im Zimt & Korriander.

Fast 5 Stunden diskutierten 15 begeisterte Finanzinteressierte über Aktien, Immobilien und den Sinn des Investierens.

Um 21 Uhr waren wir noch zu 8 und dann fiel uns auf, dass wir noch ein Foto bräuchten. Also habe ich schnell die Kamera gezückt und aus dem Handy und dem Kellerraum alles rausgeholt 😀

 

Gäste beim Lesertreffen Frankfurt

2 Frauen.

13 Männer.

2 Paare.

Weiteste Anreise aus Montabaur.

Sonst: Darmstadt, Rüsselsheim, Rodgau, Dreieich, Mainz, Frankfurt, Oberursel.

3 Blogger: Stefan von Kritische-Anleger.

4 Thunfisch- und 2 Putenbrustsalate.

25 bis 48 Jahre.

4 Männer, die gerne ihre Freundin/Frau dabei gehabt hätten.

Vom Investitionsanfänger bis hin zu 20 Jahren Erfahrungen an der Börse.

 


Du willst beim nächsten Lesertreffen dabei sein? Trage Dich hier ein!



 


 

Gesprächsstoff beim Lesertreffen Frankfurt

Über den Abend frühstückten wir alle Großthemen des Investierens ab. Spannend: Der zu Beginn befürchtete ETF-Hype blieb aus – hingegen wurde das Anlageprodukt kritisch beäugt.

Wir starteten mit einer Vorstellungsrunde. Wobei einige Aussagen sofort auf das Interesse der Gruppe stießen und manche tiefergehende Fragen stellten. Insgesamt benötigten wir fast eine Stunde um einmal die Runde zu drehen.

Steckbrief unseres Wer-bin-ich:

  • Name?
  • Stadt?
  • Über welchen Blog gekommen? – alle vom Finanzwesir
  • Anlagestrategie (Einzelaktien vs ETFs vs was anderes)?
  • Motivation für die Teilnahme? – Alle suchen Gleichgesinnte
  • Bei welcher Bank liegt das Depot?

Das lieferte ordentlich Stoff für die kommenden Stunden. Eines war jedoch erstaunlich. Und das kannten Marielle und ich noch nicht von anderen Treffen.

Unser Austausch fand hauptsächlich in der großen Gruppe statt und alle lauschten gebannt, wenn jemand anderes erzählte.

Erst gegen Ende bildeten sich zwei Grüppchen, die unterschiedliche Themen behandelten. Wir waren so vertieft bei Geld in der Beziehung und wie das mit dem Ehevertrag funktioniert, sodass wir keine Ahnung haben, worüber die anderen sprachen.

Zuvor tauschten wir uns zusammen über Immobilien, Einzelaktien, Anlagestrategien, ETF-Kritik, Beziehung und Kommunikation aus.

Schnell wurde allen klar, dass das eine Treffen nicht ausreichen wird. Doch wie soll die Fortsetzung gestaltet sein?

 

Und wie sieht die Zukunft beim Lesertreffen Frankfurt aus?

Nächsten zwei Treffen finden im September und November statt. Der Wunsch nach mehr war eindeutig.

Allgemeiner Konsens war auch: Festes Tagesthema, um in die Tiefen des Investierens abzutauchen.

Unser Blogthema „Beziehung und Geld in Einklang bringen“, stieß ebenfalls auf weit geöffnete Ohren.

Nach 48 Stunden grübeln haben wir uns für folgendes Szenario entschieden:

  • Lesertreffen bekommt zwei Teile
  • Erstens: Festes Thema mit maximal 15 Personen zwischen 60 und 90 Minuten
    • Vorstellungsrunde – jeder skizziert kurz seine Motivation und Kenntnisse zum Thema
    • Mini-Vortrag (max. 10 Minuten) für Diskussionsbasis (von uns oder einem anderen Experten)
    • Offener Austausch mit maximalem Mehrwert für die Teilnehmer
  • Zweitens: Kennenlern- und Netzwerrunde für den restlichen Abend
    • Wen das Thema nicht interessiert hat, kann hier hinzustoßen
    • Essen, Trinken, Schnacken

Um Dir ein gelungenes Lesertreffen Frankfurt No. 2 zu bieten, brauchen wir die Antwort auf zwei Fragen:

  1. Welches Thema interessiert Dich brennend?
  2. Was sind Deine Location-Vorschläge für den ersten Teil (z. B. Restaurant, Seminarraum zum Selbstkostenpreis, unter freien Himmel am Main)?

Pack die Antworten in die Kommentare oder schicke uns eine Mail an info [at] beziehungs-investoren.de

 


Du willst beim nächsten Lesertreffen dabei sein? Trage Dich hier ein!



 


 

Fazit

Geil war’s!

Wir hatten einen super Austausch. Und haben lauthals gelacht!

So wird das auch was mit der Vermögensbildung: Mit Spaß ans Geld – schließlich heißt es 30 bis 50 Jahre durchzuhalten. Ohne Freude ist das undenkbar.

Auf’s nächste Treffen freuen wir uns riesig und können es kaum erwarten, Dich wiederzusehen und neue Gesichter kennenzulernen.

Beste Grüße
Mike