Hallo,

der Maschinist von der Freiheitsmaschine hat kürzlich dazu aufgerufen vom individuellen Weg zur finanziellen Freiheit zu berichten. Der überzeugenste Bericht kann sogar 100 $ gewinnen. Natürlich haben wir uns nicht nehmen lassen an der Challenge teilzunehmen und freuen uns über Deine Stimme für den Wettbewerb.

Aber auch wenn Du nicht abstimmen magst, wollen wir dir unsere Gedanken dazu natürlich nicht vorenthalten. Für alle, die den Forumsbeitrag bereits gelesen haben – die Essenz bleibt die gleich – ein paar mehr Details (und neben Mikes auch meine Sicht) erfährst Du aber nur hier im Blog:

 

Es war einmal…

Unsere Geschichte begann bei unserem ersten Date am 05. März 2010 in einem Restaurant in Aschaffenburg.

Wie das mit Geschichten so ist, merkt man erst viel später, wo eigentlich der Anfang war, so dass wir uns zu dieser Zeit noch gar nicht darüber bewusst waren, dass dieses lockere Date der Beginn unserer Beziehung sein könnte. Der eigentliche Grund für unser Treffen war ziemlich unaufregend – uns beiden war langweilig und vor allem Marielle wollte/konnte nicht nein sagen.

Am Wochenende hat Mike seinen 30. Geburtstag gefeiert, was für Ihn ungefähr so surreal ist, wie die über sechs-jährige Beziehung und den gemeinsam eingeschlagenen Weg zur finanziellen Freiheit es zu dem Zeitpunkt unseres ersten Dates war.

Wir sind übrigens Mike und Marielle – 30 und 24 Jahre alt – Psychologe und Betriebswirtin – Blogger – zukunfts-, ziel- und entwicklungsorientiert – Theatergänger – Gesellschaftsspielliebhaberinnen – zukünftig finanziell frei.

Warum wir uns da so sicher sind, dass wir es erreichen werden? In den vergangenen Jahren haben wir uns ein sehr solides Fundament aufgebaut. Dazu gehört unsere Beziehung als solches, unsere Heterogenität, unsere Homogenität, unser weiterer geplanter Weg, unser heutiges Mindset – aber ganz besonders auch unser Anfang.

Wollen wir uns mal gemeinsam alle Punkte anschauen…

 

Unsere Beziehung

finanziell frei

Sie ist unser größter Antrieb und unser stärkstes Fundament auf dem Weg zur finanziellen Freiheit. Über die Jahre haben wir durch harte Arbeit und ständige, offene Kommunikation einen Raum aufgebaut, in dem wir uns vollkommen auf den/die andere/n verlassen können.

Wir haben aus vielen, vielen potentiellen Trennungsgründen gelernt und uns jedes Mal weiterentwickelt. Den leichten Weg einer Trennung haben wir glücklicherweise dabei nie gewählt. Wir denken im Sinne unserer Beziehung ohne die Bedürfnisse des Einzelnen zu vernachlässigen.

In den letzten Jahren haben wir es geschafft von wenigen gemeinsamen Interessen und Überschneidungspunkten immer mehr Unternehmungen und Ziele zu finden, die uns beiden großen Spaß bereiten. Und, wo wir beide unsere jeweilige Expertise einbringen können.

Dies gilt nicht nur für unseren Blog und unsere Investitionen, sondern auch unsere Hobbies wie Reisen, Sport, Gesellschaftsspiele, Theater, Kochen und vieles mehr. Zu Beginn sah dies ganz anders aus und viel zu oft entstanden über die unterschiedlichen Interessen und dem Unverständnis gegenüber den Zeitvertreiben des anderen Konflikte. Heute sind wir sehr gut darin, zusammen Dinge zu entwickeln und aufzubauen.

 

Unsere Heterogenität

Was zu Beginn noch als Nachteil zu empfinden war, ist mittlerweile eine unserer größten Stärken und der Grund, warum wir sowohl zusammen als auch individuell erfolgreich sind.

Aufgrund unserer unterschiedlichen Interessensgebiete haben wir in grundverschiedenen Bereichen sehr viel Wissen angesammelt.

Marielle ist ein absolutes Organisationstalent und von Umsetzung und Ergebnissen getrieben. Mike ist viel mehr durch neue Ideen getrieben und kann sich für Neues unfassbar schnell begeistern. Marielle würden also die Ideen und oft die Spontanität fehlen. Mike der Drang zur Umsetzung bzw. die Ausdauer Dinge nicht nach kurzer Zeit wieder zu fallen zu lassen.

Mittlerweile haben wir viele Punkte gefunden, in denen wir unsere Unterschiede vereinigen können. So erreichen wir zusammen viel mehr als einzeln.

 

Unsere Homogenität

Eine Sache, die 2010 nur bei sehr naher Betrachtung ersichtlich war, ist unsere ähnliche Denkweise hinsichtlich Werten, Entwicklung und Zielsetzung.

Unsere größte Übereinstimmung finden wir, bei dem Bedürfnis uns persönlich weiterzuentwickeln. Und dies lässt sich auf alle Lebenslagen ausweiten: Unsere Beziehung, unsere Karrieren, unser Wissen, unsere Eigenschaften, unsere Finanzen, unsere Unternehmungen und so weiter.

Wir sind auf den zweiten Blick also gar nicht so verschieden, wie es zunächst den Anschein bereitet.

Unser eher zufälliges Kennenlernen war also ein echter Glücksgriff: Heterogene Fähig- und Fertigkeiten und homogene Bedürfnisse und Ziele!

 

Unser weiterer Weg

unser Weg

Seit etwa 18 Monaten lesen wir uns umfangreiches Wissen rund um Investitionsmöglichkeiten an. Um direkt ins Umsetzen zu kommen, investieren wir seit einem Jahr gemeinsam aktiv in Aktien und freuen uns über den bisher kurzfristigen Erfolg unserer Strategie.

Im kommenden Jahr stehen weitere Investitionen hinsichtlich Aktien, hoffentlich der ersten Immobilie(n) und die Gründung unseres ersten (nebenberuflichen ) Unternehmens an. Alles mit dem Ziel der finanziellen Freiheit etwas näher zu kommen.

Weiterhin werden wir in unsere Beziehung, unsere Gesundheit, unsere Bildung und unsere anderweitigen Projekte investieren, um unser gemeinsames Fundament weiter zu festigen und auszubauen.

 

Unser Mindset

Wir haben die finanzielle Freiheit bereits erreicht.

Nicht, dass unser passives Einkommen höher wäre als unsere Ausgaben. Aber

(1) wir führen beide Berufe aus, die uns erfüllen und jede Menge Spaß und Entwicklungsmöglichkeiten bieten;

(2) wir können unsere Freizeit beliebig mit den Dingen, die uns Freude bereiten, gestalten;

(3) wir haben jede Menge Ziele und die nötige Lust diese zu verfolgen und zu erreichen;

(4) wir könnten miteinander zufriedener kaum sein und arbeiten hart daran, dass es so bleibt;

(5) wir lernen immer mehr Menschen kennen, die dieselben Bedürfnisse und Ziele haben.

 

Unser Anfang

Alles begann mit einem leckeren Essen, einem unterhaltsamen Abend und dem Selbstverständnis, dass jede/r für sich selbst zahlt.

 

Zum Abschluss wollen wir uns noch beim Maschinisten für die tolle Aufgabe bedanken. Sowohl der Forenbeitrag als auch der Ausbau zum eigenständigen Artikel hat uns großen Spaß gemacht. Vor allem uns einmal mehr mit den für uns wahnsinnig spannenden Themen „Beziehung“ und „Investitionen“ auf dem Weg zur finanziellen Freiheit, war für uns beide wirklich toll.

Natürlich wollen wir Dir auch die anderen inspirierenden Geschichten & Wege im „Freiheitsmaschinen“-Forum empfehlen – und vergiss nicht abzustimmen (ob für uns oder jemanden anderes ist dabei völlig zweitrangig).

Beste Grüße
Mike und Marielle

Hier kannst Du uns teilen:
Facebook0
Facebook
Instagram68
RSS112
Google+
http://beziehungs-investoren.de/wieso-wir-finanziell-frei-werden/
Twitter
Wieso wir finanziell frei werden – Beziehungs-Investoren
Markiert in:                        

9 Gedanken zu „Wieso wir finanziell frei werden – Beziehungs-Investoren

  • 7. November 2016 um 22:21
    Permalink

    Hallo Ihr,
    klingt nach einer tollen Beziehung und ich denke ihr werdet euren Weg schon gut bestreiten.
    Gerade der ständige Drang euch weiterzuentwickeln, gefällt mir sehr.
    Ich wünsche euch ganz viel Glück und Gesundheit. Ebenso werde ich euren Weg sehr gerne weiterverfolgen!
    Liebe Grüße
    Florian

    Antworten
    • 7. November 2016 um 23:21
      Permalink

      Hallo Florian,

      wir sind in der Tat sehr glücklich mit unserer Beziehung – schön, wenn man das herausliest.

      Und vielen Dank für die guten Wünsche – wir freuen uns, dass du mit von der Partie bist 😉

      Liebe Grüße & noch einen schönen Abend
      Mike & Marielle

      Antworten
  • 8. November 2016 um 09:16
    Permalink

    Hallo Ihr beiden,

    das hört sich für mich auch nach einer wunderbaren Beziehung an. Es ist schon interessant, wie sich das leben so entwickelt. Besonders gut scheint es euch gelungen zu sein gemeinsame Hobbys zu finden. Daran scheintern oft viele Beziehungen. Ich wünsche euch weiterhin viel Glück zusammen und viel Erfolg mit euren gemeinsamen Projekten.

    Gruß Klaus-Dieter

    Antworten
    • 8. November 2016 um 09:53
      Permalink

      Hallo Klaus-Dieter,

      das Finden der gemeinsamen Hobbies war ein (fast) jahrelanger Prozess und gerade zu Beginn eine echte Herausforderung. Das Ergebnis kann jetzt jeder sehen 🙂 Es hat sich also gelohnt.

      Vielen Dank für deine Wünsche. Wir werden dich auf dem Laufenden halten 🙂

      Beste Grüße
      Mike

      Antworten
  • 8. November 2016 um 14:48
    Permalink

    Unfassbar süß und schön das zu lesen! Ich hoffe ihr ergänzt euch weiter so gut und erreicht eure Ziele 🙂

    Antworten
    • 9. November 2016 um 08:36
      Permalink

      Guten Morgen Jasper,

      das hoffen wir natürlich auch – und an den Zielen wird fleißig gearbeiten 😉

      Danke für deinen netten Kommentar!

      Liebe Grüße
      Marielle

      Antworten
  • 9. November 2016 um 06:45
    Permalink

    Ihr macht eurem Namen „Beziehungsinvestoren“ alle Ehren. Ähnliche Werte sind für mich ebenfalls sehr wichtig. Hobbys können sich jederzeit ändern. Weiterhin viel Erfolg! 🙂

    Antworten
    • 9. November 2016 um 08:53
      Permalink

      Liebe Jenny,

      vielen Dank für das Kompliment – wir glauben auch, dass der Name – so plötzlich er uns kam – ein echter Glücksgriff für unser Blogvorhaben war.

      Hast du denn gemeinsame Hobbys mit deinem Freund? Dass sie sich ändern können, haben wir glücklicherweise gemerkt – sonst hätten wir ja nie ein gemeinsames gefunden 😉

      Viele Grüße
      Marielle

      Antworten
  • Pingback: 10 Möglichkeiten aktiv in Eure Beziehung zu investieren - Beziehungs-Investoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*