Die Vorstellung unsere Flitterwochen in einem Luxushotel oder nur am Strand liegend zu verbringen, kam bei uns nie auf. Viel lieber wollen wir viel sehen, ein Land oder zwei Länder kennenlernen, in denen wir noch nie waren und gemeinsame Erlebnisse schaffen. Sommerwetter wünschen wir uns gleichzeitig auch!

Das Ziel hatten wir gefunden bevor die Hochzeit annähernd feststand. Jetzt freuen wir uns auf unsere Flitterwochen in Australien und Neuseeland.

 

Was ist drin für Dich?

Auf dieser Seite werden wir alle wichtigen Updates zu unserer Reise zusammenfassen. Damit bieten wir Dir direkte Einblicke in unsere Tour, unsere Erlebnisse und unsere Erfahrungen.

Es warten auf Dich beeindruckende Fotos und spannende Geschichten aus der Welt DownUnder!

Dies ist unser Dankeschön für Deine Unterstützung 🙂

 

Wann geht’s los?

Der Zeitraum wird von Mitte Dezember bis Mitte Januar sein. Ein halbes Jahr nach der Hochzeit – Weihnachten und Silvester in der Sonne, dann das erste Mal als Ehepaar. Fünf Wochen haben wir insgesamt Zeit für unsere Flitterwochen.

 

Unsere Route – Stand April 2017

Unsere Route beginnt in Adelaide. Dort werden wir den Ankunfts- und den darauffolgenden Tag verbringen. Anschließend geht’s mit einem Camper Richtung Melbourne – immer der Küste entlang. Für diese Strecke planen wir knapp eine Woche ein.

In Melbourne selbst werden wir uns zwei bis drei Tage aufhalten. Jenachdem wie gut uns die Stadt gefallen wird. Sobald es uns reicht durchqueren wir zwei Nationalparks auf dem Weg nach Sidney. Dies sollte in etwa die selbe Wegstrecke darstellen.

Sidney wird ein besonderes Highlight für Mike. Im Jahre 2000 fanden dort die Olympischen Spiele statt und er bestaunte von zu Hause Ian Thorpe bei seinen Siegen. Während unserer Flitterwochen werden wir einen Abstecher in das damalige Wettkampfbad einplanen.

Danach verlassen wir Australien und fliegen nach Christchurch. Marielle verbrachte dort ihr Auslandsjahr – auch dort liegen viele Erinnerungen!

Von Christchurch fahren wir weiter gen Süden nach Queenstown, um anschließend über Nelson in den Norden nach Picton aufzubrechen. Nach Wellington wird uns die Fähre von der Süd- zur Nordinsel befördern.

Nach einer eintägigen Verschnaufpause fliegen wir nach Rotorua. Von dort fahren wir das letzte Stück erneut mit dem Auto. Zunächst steuern wir Tauranga an und werden in Auckland unseren Abschied feiern.

Wir freuen uns auf dieses spannende Abenteuer und buchen momentan unsere Flüge!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*