Hallo

und willkommen zu unserem Monatsabschluss im August 2016. Dieser ist ein Hauptbestandteil vom Beziehungs-Investoren-Blog. Am Ende eines jeden Monats setzen wir uns hin und überprüfen unsere Einnahmen, Ausgaben und finanziellen Investitionen. Zu Beginn des Monats veröffentlichen wir in drei Rubriken (Vermögensverteilung, Vermögenswicklung sowie Verhältnis von Einnahmen und Ausgaben) unseren aktuellen Stand.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Lesen.

 

Vermögensverteilung

Bevor wir mit dem aktuellen Monat loslegen, hier erstmal unsere Eingangsverteilung aus dem Juli 2016.

Jetzt sieht die Verteilung deutlich anders aus. Größte Position ist das Depot. Stand: 31.07.2016

Marielles größte Position war das Depot, gefolgt vom Tagesgeld. Der Anteil des Girokontos und des Bausparvertrags sind hingegen schon fast vernachlässigbar.

Die Verteilung hat sich im August etwas verändert:

Vermögensverteilung_August_Marielle

Es bleibt dabei – das Depot hat den größten Anteil, gefolgt vom Tagesgeld. Zur Verschiebung kam es hauptsächlich durch den Verkauf (mit einem sehr zufriedenstellenden Gewinn) der Aktie Gea Group Ende August. Da das Geld noch nicht neu investiert ist, hat dieses das Tagesgeldkonto entsprechend vergrößert. Die Anteile des Bausparvertrags und des Girokontos sind nahezu unverändert.

Schauen wir uns Mikes Vermögensverteilung aus dem Juli noch einmal an:

Acht Monate aktive Investitionen machen sich bemerkbar. Stand: 31.07.2016

Auch bei Mike nahm das Depot die größte Position ein. Da er bereits mit dem Aufbau einer weiteren Aktienposition gerechnet hatte, war sein Girokonto zum Ende des Monats sogar höher aufgestockt als sein Tagesgeldkonto.

Nun die veränderte Verteilung im August:

Vermögensverteilung_August_Mike

Im August haben wir tatsächlich gemeinsam eine neue Aktie gekauft – die Deutsche Börse. Somit hat sich Mikes Depotanteil vergrößert und das Girokonto verkleinert. Der Anteil des Tagesgeldkontos ist quasi gleich geblieben.

Auch bei Mike hat sich also einiges getan. Nicht nur der Aktienkauf hat bei ihm zu einer Verschiebung geführt, sondern auch die Tatsache, dass er in diesem Monat aufgrund seines Jobwechsels ein deutlich geringeres Einkommen hatte. Aber dazu gleich mehr.

 

Einnahmen und Ausgaben August 2016

Hier zeigen wir Dir das Verhältnis unserer Einnahmen zu unseren Ausgaben.

 

Mike: 57,38 %

 

Marielle: 192,02 % 

 

Marielle hat also 1,92 Mal mehr eingenommen als sie ausgegeben hat. Bei Mike sind es diesen Monat nur knapp über die Hälfte seiner Ausgaben, die über seine Einnahmen gedeckt sind. Das klingt nun natürlich erst einmal schockierend – hat aber gute (und einmalige) Gründe:

Mike hat zum 26.8. mit seinem neuen Job angefangen. Der letzte Job hat jedoch bereits Mitte Juli geendet. Auch wenn er als ehemaliger Selbstständiger noch einige Rechnungen im August bezahlt bekam, war die Gesamtsumme hier natürlich deutlich niedriger als sonst. Dazu kamen erhöhte Ausgaben, da er sich ein Kameraequipment für Senkrechtdenker-Projekte zugelegt hat.

Bei Mike ergibt sich daher folgende Übersicht über Einnahmen und Ausgaben im August:

Einnahmen und Ausgaben_August_Mike

Einnahmen: Arbeit und Zinsen.

Ausgaben: Versicherung, Freizeit, Miete & Essen, Kreditkarte (Kameraequipment & Berlintrip) und Handy.

 

Im Vergleich dazu gibt es bei Marielle ein paar mehr Einnahmen- und Ausgabenblöcke:

Einnahmen und Ausgaben_August_Marielle

Einnahmen: Arbeit, Kindergeld, Zinsen, Rente und eine Rückzahlung von Mike

Ausgaben: Freizeit, Riester & Bausparvertrag, Miete & Essen, Studium und Fortbewegungsmittel

 

Unser Berlin-Kurzurlaub im Juli hat sich somit im August noch auf unserer beider Einnahmen und Ausgaben ausgewirkt: Mike hat mir die Kosten zurückgezahlt, die ich für das Hotel vorgelegt hatte. Zudem wurden bei ihm, die mit Kreditkarte gezahlten, Flugkosten erst im August abgerechnet. Zusammen mit dem neuen Kameraequipment führte dies zu deutlich höheren Ausgaben bei Mike als gewöhnlich. Sie waren 2,5x höher als gewöhnlich.

Erklärungsbedürftig bei Marielle bleibt damit der hohe Einnahmeblock „Kindergeld“. Dieses Geld bekam ich als Gesamtzahlung für die Monate Juni-August von meiner Mutter überwiesen. Seit ich nicht mehr bei meiner Familie wohne, habe ich mit meiner Mama netterweise die Regelung, dass ich mein Kindergeld für meinen Lebensunterhalt von ihr bekomme.

 

Vermögensentwicklung

Nach all den Bewegungen auf unseren Konten sowie dem Aktienverkauf von Marielle und dem gemeinsamen Aktienkauf der Deutschen Börse hat sich natürlich unser Gesamtvermögen auch in diesem Monat entwickelt. Zu unserer Freude erneut positiv.

Die Vermögensentwicklung gegenüber letztem Monat beträgt

bei Marielle: + 2,85 %

und bei Mike: – 5,20 %

Die Vermögensentwicklung seit Dezember 2015 beträgt

bei Marielle: + 10,13 %

bei Mike: + 49,22 %

 

Fazit

Zur Entwicklung in diesem Monat haben wir gemischte Gefühle.

Mike ist mit dem – vor der 5,2 natürlich nicht glücklich. Es war zwar zu erwarten, dass der August sein schlechtester Monat in diesem Jahr sein würde. Seine Aktien haben sich auch in diesem Monat gut entwickelt – dies ist definitiv ein Grund zur Freude. Dennoch ist eine insgesamt negative Entwicklung natürlich nie schön.

Marielle ist hingegen recht zufrieden. Zwar ging es in diesem Monat deutlich weniger nach oben als im vergangenen. Da dies jedoch auch der erste Monat in diesem Jahr gänzlich ohne Dividendeneinnahmen war und durch den Berlintrip einige Zusatzkosten zu Buche standen, ist die Entwicklung dennoch als gut zu bewerten. Und 2,85 % sind ja immernoch deutlich mehr als auf jedem Tagesgeldkonto derzeit möglich wären.

Wir sind sehr gespannt auf Dein Feedback – Deinen Monatsabschluss – Deine Vermögensverteilung. Lass uns auch gerne wissen, wenn Dich an dieser Stelle bestimmte Werte interessieren oder wir an der Darstellung etwas verbessern können – wir wollen ja lernen!

Beste Grüße
Mike & Marielle

Hier kannst Du uns teilen:
Facebook0
Facebook
Instagram80
RSS113
Google+
http://beziehungs-investoren.de/monatsabschluss-august-2016/
Twitter
Monatsabschluss August 2016 – Beziehungs-Investoren

2 Gedanken zu „Monatsabschluss August 2016 – Beziehungs-Investoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*